Ob bei uns im Steakhaus, in unserer urigen alten Wirtsstube, unserer beeindruckenden Remise Koppelbar oder der geschmackvoll eingerichteten Stadlbar, erleben Sie eine entspannte Atmosphäre und lassen Sie sich vom Flair der jeweiligen Räumlichkeit packen.

Genießen Sie verschiedenste Leckereien, saisonale & regionale Spezialitäten und vorallem Fleisch bester Qualität.
Mit Ihrer Ausstattung bieten die Remise Koppelbar und Stadlbar außerdem die besten Voraussetzungen für Ihre Feier.


Das Steakhaus

Sie lieben Fleisch? Dann sind Sie hier genau richtig.
Auf 70 Plätzen erwartet Sie im modern eingerichteten, sehr gemütlichen Steakhaus eine breite Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten. Ob gut bürgerlich, schwäbische Spezialitäten oder internationale Delikatessen, hier ist für alle Geschmäcker etwas dabei. Überzeugen Sie sich selbst!

>> Machen Sie ein paar Schritte durch unser Steakhaus


Schauen Sie sich schonmal um in unserer 360 Grad Ansicht

Die alte Wirtsstube

Gehen Sie mit uns zusammen auf eine Zeitreise in die 20er Jahre.
Unsere alte Wirtsstube besticht auf ihren 30 Plätzen durch ein unvergleichlich gemütliches Ambiente mit ihren prächtigen antiken Gegenständen wie einem Schaukelpferd in der Fensterbrüstung oder einem Vorlader an der Wand. Typisch bayrische Geselligkeit steht hier an oberster Stelle.


Die alte Wirtsstube

Persönliche Atmosphäre die einlädt...

Die Remise-Koppelbar

Egal ob Hochzeit, Geburtstag oder Firmenfeier, in unserer malerischen Remise-Koppelbar im Stil der Gründerzeit schaffen wir Ihnen einen intimen Ort zum Feiern.

Prächtige Einrichtung gepaart mit von der Natur inspirierter Dekoration und großen Glasfassaden, die 200 Plätze fassende, im Februar 2014 neu erbaute Remise lässt sich durch eine Trennwand, die die Vergrößerung eines Stichs des Augsburger Künstlers Elias Ridinger zeigt, trennen und ist dadurch auch schon für Feiern ab 40 Gästen buchbar.

 

Unser integrierter Wintergarten mit Richtung zur Südseite eignet sich wunderbar für eine Hochzeit im Frühling oder Herbst.

 

>> Machen Sie ein paar Schritte durch unsere Remise-Koppelbar


Schauen Sie sich schonmal um in unserer 360 Grad Ansicht

Die Stadlbar

Urig, gemütlich & zünftig – Hüttengaudi pur!

 


Ob Geburtstagsfeier, Junggesellenabschied oder eine lockere Runde unter Freunden – unsere Stadelbar ist die perfekte Location für Ihre gemütliche, urige und zünftige Feier von 15 bis 80 Personen.


Auch für das traditionelle „Brautverziagn“ an Ihrer Hochzeitsfeier bildet sie den perfekten Rahmen.

 

>> Machen Sie ein paar Schritte durch unser Stadlbar


Schauen Sie sich schonmal um in unserer 360 Grad Ansicht

Der Biergarten

Auch an heißen Sommertagen bieten wir Ihnen

den perfekten Ort zum Verweilen.


Ob nachmittags idyllisch im Schatten unserer alten Kastanie oder abends lauschig am Feuer, auf 150 Plätzen laden wir Sie ein, exzellenten Service und ausgezeichnetes Essen zu genießen.


Der Biergarten

...unter alten Kastanien

Die Gästezimmer

In unseren gemütlichen Zimmern im Land-Steakhaus können Sie sich vom Alltagsstress erholen und unsere Freizeitaktivitäten in Anspruch nehmen. Es stehen 5 Doppelzimmer und 2 Einzelzimmer zur Verfügung. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC und einem Fernseher ausgestattet. W-LAN ist ebenfalls verfügbar.

 

Preise pro Person

Einzelzimmer     40 €

Doppelzimmer   30 €

 

Frühstücksbuffet  8 €

 

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Am Anreisetag stehen Ihnen die Zimmer ab 14:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag bitten wir Sie das Zimmer bis 10:00 Uhr zu räumen.

Kleine Hunde im Zimmer erlaubt mit Hunde-Korb - 5 €


Buchungsanfrage:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Unsere Gästezimmer

Hier finden Sie Ruhe und Erholung

Über Uns

Familie & Tradition

„Die einfachen Sachen besser zu machen. Das ist unsere Leidenschaft!“


Wie schon seit 5 Generationen arbeitet Familienoberhaupt Hermann Bürger, Küchenchef und Restaurantinhaber, frei nach diesem Motto harmonisch mit seinen Söhnen Bernhard & Sebastian Hand in Hand.


Das Team

Zusammen mit Tochter Stephanie und seinem Team hat Hermann Bürger die Leinen fest im Griff.

Mit unserem zuvorkommenden, versierten Personal in Küche und Service haben wir es uns zur Aufgabe gemacht Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt zu bereiten.


Historisches

seit 1897

Chronik

Im innersten bayerischen Lech - Donau - Winkel kreuzen sich seit dem hohen Mittelalter zwei Handelsstraßen. Bereits 1255 ist eine Donaubrücke samt Zollstätte zwischen Niederschönenfeld und Marxheim urkundlich bekannt. Daher kann man davon ausgehen, dass an der Stelle des heutigen bürgerschen Landgasthofes schon sehr früh eine Tafernwirtschafts stand: denn 1798 übernahm der Bierbräuer und Tafernwirt Joseph Bäck den Hubhof samt Wirtschafts-, Brauereieinrichtung und Vieh. Die "Wirtsbehausung" bestand aus einem zweistöckigen Steinbau, dazu gehörten Pferde- und Viehställe, Backhaus, Hopfen- und Baumgärten, ein Wurzgärtl und eini Krautbeet. Hier bestand also seit langem das Recht, Gäste nicht nur zu bewirten, sondern auch nächtigen zu lassen.

 

Um die Mitte des 19. Jahrhunderts hatten die Besitzer mehrfach gewechselt. 1873 erwarb Michael Samer das Anwesen, das er 1882 an seinen Sohn Jakob übergab. Die Einheimischen trinken heute noch ihr Bier beim "Samer". Im Dezember 1896 erwarben Leonhard Stöckl und dessen Braut Therese Bauch - eine Tochter aus dem Haus des nahegelegenen "Bruckwirts" - den ganzen Besitz. Ab 1927 führte Xaver Stöckl mit seiner Frau Hedwig Stöckl, geb. Neubauer den stattlichen Betrieb. Wie seine Vorfahren war auch Xaver Landwirt und Gastwirt zugleich. Die Mutter des heutigen Besitzers, Walburga Bürger, geb. Stöckl übernahm 1961 zusammen mit ihrem Mann Ernst Bürger den Betrieb. Sie machte sich einen Namen mit ihrer guten Küche. Dabei unterstützte sie ihr Mann, der es verstand, die Aufgabe eines Gastwirts mit der eines Viehkaufmanns zu verbinden. Damit in der Küche während der Saison stets frischer Spargel verarbeitet werden konnte, legte Ernst Bürger in seinem Garten Spargelbeete an. 1988 hat Hermann Bürger den Gasthof einschließlich aller Liegenschaften übernommen. Küchenmeister Hermann Bürger versteht es, das ganze Jahr über seine saisonal ausgerichtete, regionale Küche zu bieten mit Produkten ihm bekannter heimischer Erzeuger. An sonnigen Tagen spendet eine alte Kastanie im Biergarten mit Grilleinrichtung willkommenen Schatten für gemütlche Stunden. Im Jahr 2002 wurde aus dem "Bürgerschen Landgasthof zur Sonne" ein Landsteakhaus. Küchenmeister Hermann Bürger ist mit seinem Steakhaus weit über die Grenzen hinaus bekannt.